Musikverein Germania Kork e.V.
Oberdorfstrasse 15
77694 Kehl

 

musikverein (at) germania-kork.de

Generalversammlung am 19. Februar 2015

20.00 Uhr im Gasthaus Sonnenhof in Odelshofen

Tagesordnung 

 

 1.         Begrüßung  

 2.         Totenehrung     

 3.         Bericht des Schriftführers    

 4.         Bericht der Kassiererin    

 5.         Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Kassiererin,

             Wahl der Kassenprüfer 

 6.         Bericht des Dirigenten    

 7.         Ehrungen    

 8.         Bericht des Vorsitzenden

 9.         Wahlen

10.        Wünsche und Verschiedenes    

11.        Schlusswort

 

 

Beginn 20:00 Uhr

 

Anwesend: 34 Personen, hiervon 31 stimmberechtigte Mitglieder gemäß Anwesenheitsliste

 

1) Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden

Der Vorsitzende Udo Sutter begrüßte nach der musikalischen Eröffnung durch das Orchester die erschienenen aktiven und passiven Mitglieder. Anträge liegen nicht vor. Es wird nach der vorliegenden Tagesordnung verfahren.

   

2) Totenehrung

Der Vorsitzende erinnerte an die verstorbenen Vereinsmitglieder im Jahr 2014:

 

1                      Hermann Lubberger   27.03.2014

2                      Hermann Beinert        01.04.2014

3                      Siegmund Hille           25.07.2014

4                      Gerhard Joachim       11.08.2014

5                      Werner Abel               26.11.2014

6                      Alfred Metzger           16.12.2014

 

3) Bericht des Schriftführers

Schriftführer Sascha Rechel erinnerte an die zahlreichen Ereignisse, 43 Proben, Aktivitäten und 18 Auftritte im abgelaufenen Vereinsjahr 2014. Die genauen Ereignisse sind im Protokollbuch 2014 nachzulesen.

 

4) Bericht der Kassiererin

Kassierer Stefanie Müller zeigte in ihrem Bericht folgende Kassenstände auf:

 

01.01.2014                 18.938,39 EUR

31.12.2014                 23.821,04 EUR

--------------------------------------------------

Überschuss                 4.882,65 EUR

 

Insgesamt betrachtet resultierte der Überschuss aus mehr Einnahmen bzw. weniger Ausgaben im abgelaufenen Vereinsjahr.

  

5) Bericht der Kassenprüfer und Entlastung der Kassiererin sowie Wahl der Kassenprüfer

Kassenprüfer Axel Schön bestätigte in Anwesenheit von Sabine Hockenjos nach Prüfung eine einwandfreie und ordentliche Kassenführung und empfahl der Versammlung die Entlastung der Kassiererin.

 

Entlastung der Kassiererin durch Akklamation der Versammlung: 31 Stimmen; einstimmig.

 

Auf Vorschlag wurde Wolfgang Weiss (einziger Vorschlag) als neuer Kassenprüfer einstimmig von der Versammlung gewählt.

 

6) Bericht des Dirigenten

Matthias Rosa, blickte auf ein erfolgreiches Jahres- und Kirchenkonzert zurück und freute sich auf die weitere Zusammenarbeit im Vorfeld des Jahreskonzerts. Er wünschte sich lediglich eine Steigerung der Probenteilnahme. Der genaue Bericht kann an den Schriftführer übersandten Bericht als Vorlage nachgelesen werden.

   

7) Ehrungen

Anschließend bedankte sich der Vorsitzende mit Geschenken für vollzähligen Probenbesuch und für regelmäßige Teilnahme an den Musikauftritten.

 

Probenbesuch mit 43 Proben im Jahr 2014

Stefanie Rauscher                             41

Nadine Lubberger                              42

Karl-Erich Lubberger                         43

 

Auftritte18

Günter Schneider                              18

Udo Sutter                                         18

Sebastian Schweiger                        17

Manfred Gerber                                 17

Nadine Lubberger                              18

Markus Hess                                      17

  

Zu neuen Ehrenmitgliedern werden am Jahreskonzert Manfred Krieg (Querbach) sowie Kurt Vollmer (Kork) ernannt.

    

8) Bericht des Vorsitzenden

Im „Bericht des Vorsitzenden“ erinnerte Sutter an die aus seiner Sicht wichtigen Auftritte und Veranstaltungen 2014.

 

Das vergangene Jahr war aus seiner Sicht ein ruhiges Vereinsjahr. Diverse Auftritte in der näheren Gegend, als auch ein Auftritt am Kaiserstuhl sowie der Auftritt in der Oberrheinmesse.

 

 

Die neue Uniform sei kurz vor der Auslieferung. Der erste Auftritt mit dieser findet am Jahreskonzert am 09.05.15 statt. Zu den Kosten: ca. 8500 EUR für gesamtes Orchester abzgl. Zuschuss Sparkasse Kehl, Stadt Kehl sowie Eigenbeteiligung Musiker 50 EUR = Zuschuss seitens des Vereins ca. 4000 EUR. Da in den letzten Jahren vermehrt Rücklagen gebildet werden konnten, ist die Uniform unterm Strich bereits zur Freude des Vorsitzenden „finanziert“.

Ein weiterer wichtiger Punkt in 2014 war der Jahrmarkt, welcher finanziell mit einem Rekordergebnis sehr gut verlief. Sorgen bereitet ihm der Workflow in der Küche. Hier gebe es noch Optimierungsbedarf.  

Chefsache ist für Udo Sutter die Jugendorganisation, die im Januar 2012 mit der neuen Jugendkapelle einen guten Start hatte und sich sehr gut entwickelt hat. Sie soll die Grundlage bilden für die Integration der Musikschüler in die Kapelle der Erwachsenen. Das Jugendorchester zählt zurzeit 24 Mitglieder im Alter von 10-16 Jahren. Letztes Jahr waren neben dem Auftritt bei der Sportlerehrung in Kehl der Besuch und Auftritt im Europa-Park die beiden Top-Ereignisse.

 

Für das Jahr 2015 wünschte sich der Vorsitzende weiteren Nachwuchs für die Jugendkapelle und eine rege Beteiligung aller Aktiven an den Veranstaltungen der Germania. Er freue sich bereits auf ein abwechslungsreiches Jahreskonzert sowie auf einen Sommerhock, zu dem wiederum das „Hecker-Chörle“ aus Oberkirch-Nußbach verpflichtet werden konnte. Wiederum steht ein Auftritt bei der Oberrheinmesse in Offenburg an. Außerdem werde man sich bei der Jahreshauptversammlung der Jägervereinigung Kehl-Achern am 28.03.15 in der Gemeindehalle um die Bewirtung kümmern.

 

Des Weiteren stehe lt. Günter Schneider Ende Juli 2015 wieder ein mehrtägiger Ausflug mit dem Bus an. Als Ziel ist die Umgebung von Füssen vorgesehen.

 

Der Vorsitzende dankte abschließend allen Aktiven, Passiven und allen sichtbaren und unsichtbaren Helfern bei den Veranstaltungen.

 

 

9) Wahlen

Wahl eines Wahlleiters: Werner Heinz wird einstimmig als Wahlleiter von der Versammlung gewählt.

 

Entlastung der Gesamtvorstandschaft: einstimmig durch Handzeichen.

 

Vorsitzender

Auf Vorschlag wird Udo Sutter (keine Gegenkandidaten) einstimmig von der Versammlung gewählt. Der Gewählte nimmt die Wahl an.

 

Stellvertretende Vorsitzende

Auf Vorschlag von Udo Sutter wird Jutta Schimpf (keine Gegenkandidaten) einstimmig von der Versammlung gewählt. Die Gewählte nimmt die Wahl an.

 

Schriftführer

Auf Vorschlag wird Sascha Rechel (keine Gegenkandidaten) einstimmig von der Versammlung gewählt. Der Gewählte nimmt die Wahl an.

 

Kassiererin

Auf Vorschlag wird Stefanie Müller (keine Gegenkandidaten) einstimmig von der Versammlung gewählt. Die Gewählte nimmt die Wahl an.

 

Stellvertretender Kassierer

Auf Vorschlag wird Sebastian Schweiger (keine Gegenkandidaten) einstimmig von der Versammlung gewählt. Der Gewählte nimmt die Wahl an.

 

 

Fünf Beisitzer (neue Satzungsregelung)

 

Vorschlag

Kandidat(Name)                   Kandidiert                               gewählt

Hans-Peter Schimpf              ja                                            ja

Helmut Jockers                      ja                                            ja

Markus Hess                          ja                                            ja

Fritz Rechel                            ja                                            ja

Ernst Schweiger                     ja                                            ja

 

Nach Absprache mit der Versammlung erfolgt die Abstimmung nicht geheim, sondern per Handzeichen offen. Die Gewählten werden zusammen von der Versammlung einstimmig gewählt. Die Gewählten nehmen die Wahl an.

 

Jugendleiter, Notenwart und Korpsführer werden in eine Probe von den aktiven Musikern gewählt.

  

10) Wünsche und Verschiedenes

Günter Schneider bedankt sich beim Vorsitzenden für seine Arbeit.

 

Es ist schade, dass kein Vertreter der Ortsverwaltung die Versammlung besucht hat.

 

11) Schlusswort des Vorsitzenden

Die Sitzung konnte vom Vorsitzenden um 21:10 Uhr geschlossen werden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Germania Kork e.V.