Musikverein Germania Kork e.V.
Oberdorfstrasse 15
77694 Kehl

 

musikverein (at) germania-kork.de

Generalversammlung am 23. Februar 2012

 

Beginn 20:00 Uhr

Anwesend: 40 Personen, hiervon 38 stimmberechtigte Mitglieder gemäß Anwesenheitsliste

   

Die Versammlung wird durch die aktiven Musiker eröffnet.

 

Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden

Der Vorsitzende Udo Sutter konnte neben den erschienenen aktiven und passiven Mitgliedern unter anderem den Ehrenvorsitzenden Karl Göpper begrüßen.  

 

Totenehrung

Der Vorsitzende erinnerte an die verstorbenen Vereinsmitglieder im Jahr 2011. Das Orchester gedachte musikalisch mit dem Stück „Ich hatt’ einen Kameraden“.

 

Bericht des Schriftführers

Schriftführer Sascha Rechel erinnerte an die zahlreichen Ereignisse, Aktivitäten und Auftritte im abgelaufenen Vereinsjahr 2011. Die genauen Ereignisse sind im Protokollbuch 2011 nachzulesen.

 

Bericht der Kassiererin

Kassierer Stefanie Müller zeigt in ihrem Bericht die aktuellen Kassenstände auf: Der Verlust des vergangenen Jahres hatte mehrere Gründe: zum einen ergab sich dieser aus dem Unterhaltungsabend „Roger Halm“ mit ca. 1500,00 EUR, einer Finanzamt-Nachzahlung der Umsatzsteuer von ca. 722 EUR sowie dem Kauf von Tischen für das Probelokal von 1190,00 EUR. Hiervon wurden jedoch bereits vier Tische als Spende dem Verein zwischenzeitlich gestiftet. Buchungstechnisch wird sich dieses allerdings erst 2013 auswirken. 

Kassenprüfer Thomas Martin bestätigte nach Prüfung eine einwandfreie und ordentliche Kassenführung und empfahl der Versammlung die Entlastung der Kassiererin. Entlastung der Kassiererin durch Akklamation der Versammlung: einstimmig

 

Wahl eines neuen Kassenprüfer:

Auf Vorschlag wurde Armin Heinz (einziger Vorschlag) einstimmig von der Versammlung gewählt. Thomas Martin wurde bereits 2011 auf zwei Jahre als Kassenprüfer bis 2013 gewählt.

 

Bericht des Dirigenten

Dirigent Ulf Schuster erinnerte an die Auftritte, darunter das Kirchenkonzert am 1. Advent, den Sommerhock im Juli als gelungener Ausgleich für das im März entfallene Jahreskonzert sowie dem Sommerprogramm.

Der Kapelle bescheinigte er ein gutes musikalisches Zeugnis.

Für 2012 ist neben der Konzertfahrt nach Heusden (Holland) sicherlich das Jahreskonzert am 31. März in der Gemeindehalle zu nennen.

 

Ehrungen

Ehrungen für vollständigen Probenbesuch und Auftritte

Korpsführer Andreas Schütterle konnte folgenden Musikern für vollständigen Proben- und Auftrittsbesuch ein kleines Präsent überreichen.

21 Auftritte in 2011.

Sandra Gockel, Udo Sutter, Sebastian Schweiger, Günter Schneider, Christian Dankert sowie Simone Heidt,

42 Proben in 2011.

Andreas Schütterle und H.P. Schimpf, jeweils 41 sowie

Simone Heidt und Stefanie Rauscher, jeweils 40.

  

Die Ehrenmitglieder sowie die zu ehrenden Musiker für 25, 40 und 50 Jahre aktive Tätigkeit werden am Jahreskonzert am 31. März 2012 geehrt.

 

Bericht des Vorsitzenden

Der Vorsitzender Udo Sutter ließ nochmals das ereignisreiche Jahr 2011 Revue passieren. Vor allem der Sommerhock sorgte beim Publikum mit der guten Atmosphäre sowie dem lauen Sommerabend für beste musikalische und kulinarische Unterhaltung. Die Werbung im Vorfeld der Veranstaltung sei auch gut gewesen.  

 

Das finanzielle Ergebnis am Jahrmarkt war nicht zufriedenstellend. Allerdings konnte der Partyabend mit den niedrigen Kosten am Samstagabend das Ergebnis positiv etwas heben. Generell seien die Einnahmen am Jahrmarkt rückläufig.

 

Der Blasmusikabend „Roger Halm“ war trotz guter Vorbereitung und sehr guter Werbung finanziell überhaupt nicht zufriedenstellend.  

Die Besucherresonanz lies zu wünschen übrig. Selbst passive Mitglieder des Vereins hätten die Veranstaltung in der Stadthalle gemieden.

 

Die Neuausrichtung der Jugendarbeit ist für das laufende Jahr sicherlich von Bedeutung. Mit der neu eingerichteten Jugendkapelle mit ca. 20 Musikern unter der Leitung von Nicholas Jockers zu Beginn des diesjährigen Jahres, welche ihren ersten Auftritt am Jahreskonzert hat, möchte man wieder im Ort die Kinder und Jugendlichen für den Verein begeistern. Für das Jahr 2012 stehen auch wieder Ausflüge an. Die Jugendleitung obliegt seit Sommer 2011 Daniela Schütterle.

 

Für den 26.02.2012 ist wieder ein Vorspielnachmittag im Foyer der Halle geplant zu dem alle Eltern und Vereinsmitglieder sowie die Korker Bevölkerung eingeladen wird.

 

Der diesjährige Jahrmarkt steht ganz im Zeichen des 200. Jubiläums. Nähere Infos folgen jedoch noch.

 

Abschließend bedankte sich der Vorsitzende bei der Stadt Kehl für den jährlichen finanziellen Zuschuss sowie für die geleistete Arbeit seiner Stellvertreterin Birgit Köhl-Tömmes.

  

Satzungsänderungen

Die Versammlung votiert einstimmig für die Änderung der Satzung

lt. Vorlage, als Anlage dem Protokoll beigefügt.  

 

Wünsche und Verschiedenes

200. Jahrmarktsjubiläum: bei einer etwaige Belegung der Halle durch  eine Veranstaltung am Samstag muss konkret geklärt werden, wer letztendlich für die Bewirtschaftung zuständig ist. Probleme mit Einteilung der Helfer sowie korrekte Abrechnung des Gewinns, sofern sich mehrere unterschiedliche Vereine beteiligen. Als Lösungsansatz wurde die Gründung eines Bürgervereins genannt. Die Einnahmen des Bürgervereins würden direkt für die Korker Belange zufließen.

Der Musikverein bietet nach wie vor ein Kulturprogramm in der Halle an. Dies sei zu würdigen. Eine Verdrängung des Musikvereins am Jahrmarktswochenende aus der Gemeindehalle wird sehr kritisch gesehen. Die Teilnahme von Ortschaftsräten am Jahrmarkt sei sehr dürftig    

Gründung eines Korker Bürgervereins als eingetragener Vereins: die nächste Planungssitzung findet Anfang März statt. Die Ergebnisse werden in der Vorstandsitzung nach dem Jahreskonzert konkretisiert.  

Als nächste Veranstaltung wurde der Waldspeck genannnt. Alle Mitglieder sind hier eingeladen.

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung findet noch ein Bildervortrag der letztjährigen Vereinsfeste- und Veranstaltungen durch Sebastian Schweiger statt.

Der Ehrenvorsitzender Karl Göpper beantragt für die nächste Jahreshauptversammlung ein Mikrophon samt Lautsprecher und Beschallungsanlage.

 

Die Sitzung konnte vom Vorsitzenden um 21:11 Uhr geschlossen werden.

    

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Germania Kork e.V.