Musikverein Germania Kork e.V.
Oberdorfstrasse 15
77694 Kehl

 

musikverein (at) germania-kork.de

Besucherzähler:

Unsere Partner:

 

   

  

Jahreskonzert 2018

Für 40 Jahre wurden Luzia Rauch, Andrea Sonntag, Bernd Hummel, Frank Butz und Christian Ulrich zu Ehrenmitgliedern ernannt.

 

Bericht aus der Kehler Zeitung vom 17. April 2018

Autor: Karin Bürk

 

Ein abwechslungsreiches Programm stellten der Musikverein »Germania« Kork und die Bläserjugend am Samstag in der Gemeindehalle auf die Beine. Unter anderem wurde Filmmusik zum Besten gegeben.

Mit seinem Auftritt am Samstagabend in der frühlingshaft geschmückten Gemeindehalle stellte der Musikverein »Germania« Kork vor zahlreichen Musikfreunden unter Beweis, wie vielseitige Blasmusik sein kann. Die Bläserjugend legte zuvor ebenfalls einen souveränen Auftritt hin.

Schon die ersten Klänge des Jugendorchesters unter der Leitung der Nachwuchsdirigentin Marina Krauß stimmte die Zuhörer mit »Star Wars« und „Ghostbusters« die Zuschauer auf den bevorstehenden  Konzertabend ein. Ein kleiner Wermutstropfen begleitete den Aufritt die Bläserjugend: Es war das letzte Konzert, das Krauß dirigierte. Sie hat ihr Abitur gemacht und möchte jetzt gerne auf Reisen gehen.
Nach einer kleinen Umbaupause stach der Musikverein »Germania« Kork unter der Leitung von Matthias Rosa, begleitet von Satoshi Yagisawas »A Golden Jubilation« in See, um wie Phileas Fogg mit seinem Diener »In 80 Tagen um die Welt« zu reisen.
Das beschauliche Irland  war das nächste Reiseziel. Dort wird jedes Jahr am 17. März der »St. Patricks Day« gefeiert. Es wird viel getanzt und getrunken, und das zusammengestellte Medley spiegelte die irische Stimmung wider. Hügellandschaft und Vogelgezwitscher: das norwegische Valdres wurde angesteuert. Sehr gut wurde vom Orchester  der  berühmte »Valdresmarsjen« (1904) von Johannes Hannsen umgesetzt. Ein fröhlicher Marsch, der mit seinen typisch norwegischen Melodien und Rhythmen die schöne Region Valdres, zwischen Oslo und Bergen, feiert. 

 

 

 

 

 

 

Im zweiten Teil lag »Musik in der Luft«, es ging um die Wirtschaftswunderjahre in den 1950ern. Noch einmal nahm die MSG Fahrt auf – mit »Madagaskar« aus der Feder von Hollywood-Komponist Hans Zimmer.
Im bordeigenen Musicaltheater konnte der Zuhörer sich die lange Rückreisezeit mit einem Abba-Medley aus dem Musical »Mamma Mia« vertreiben. Zum Abschluss eröffnete auf hoher See noch die Borddisco »80er  Kult-Tour« ihre Türen mit den Ohrwürmern »Skandal im Sperrbezirk« bis hin zu »Tausendmal berührt«. Bevor das Orchesterschiff endgültig nach Hause schipperte, durfte ein Zwischenstopp in Philadelphia mit der Besichtigung der Freiheitsglocke nicht fehlen. Die »Liberty Bell« wurde am 8. Juli 1776 zum ersten Mal  geläutet, als die amerikanische Unabhängigkeitserklärung auf dem Independence Square vor der Öffentlichkeit verlesen wurde. Endgültig hat mit der Eröffnungsmelodie aus dem »Traumschiff« die MSG wieder den heimatlichen Hafen erreicht, die von der Moderatorin Ingrid Schweiger charmant begleitet wurde.
Im Rahmen des Konzerts wurden zudem noch einige treue Vereinsmitglieder geehrt. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft: Manuela Kaiser und Sascha Rechel. Für 40 Jahre wurden Luzia Rauch, Andrea Sonntag, Bernd Hummel, Frank Butz und Christian Ulrich zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Germania Kork e.V.