Musikverein Germania Kork e.V.
Oberdorfstrasse 15
77694 Kehl

 

musikverein (at) germania-kork.de

Chronik

 

Am 06. Januar 2008 wurde die offizielle Chronik des Musikvereins der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie ist in vielen Geschäften Korks erhältlich und kann auch direkt über den Vorsitzenden bezogen werden, der Preis ist 11€.

 

   

Auszüge aus der Chronik

 

Vorwort:

 

Vor nunmehr 100 Jahren, im Jahr 1908 gründeten 5 Musiker die „Germania“. Heute zählt der Verein 340 Mitglieder, etwa 40 Aktive in der Kapelle und 20 Zöglinge, die in der Bläserjugend in Ausbildung sind.Wenn man alte Bilder sieht, kann man sich den Wandel der Zeiten am besten vorstellen. Während unsere Großväter noch mit Musikermütze, Fliege und Vereinsfahne durch die Lande zogen – übrigens selbst nach dem Krieg und der Wiedergründung 1947 noch als reine Männerwirtschaft – hat die „moderne Germania“ 2008 einen Frauenanteil von etwa 50 % und eine zeitgemäße Ausstattung.

Nach der Gründung der Kapelle im Jahre 1908 wurde drei Jahre später der Musikverein „Germania“ Kork offiziell zum Verein, 1. Vorsitzender wurde Dr. Greß. Der 1. Weltkrieg unterbrach jedoch bald alle Aktivitäten. 1921 schloß sich der Verein unter Johann Beinert dem Turnverein Kork als Unterabteilung an, bis er fünf Jahre später wieder auf eigenen Füssen stehen konnte. Georg Veid VI wurde neuer Vorsitzender. 1939 mußte das Vereinsleben wiederum eingestellt werden, diesmal unter dem Einfluß des 2.Weltkriegs. Nach den Kriegswirren wurde der Verein im Juni 1947 neu gegründet und begann unter seinem Vorsitzenden Georg Reiff (sen.) mit dem Aufbau einer funktionierenden Musikkapelle.

Mit der Änderung der Vereinssatzung 1983 unter dem 1. Vorsitzenden Karl Göpper wurde durch die Einbindung eines Jugendvertreters in die Vorstandschaft der Grundstein für eine verstärkte Jugendarbeit gelegt.

In den kommenden Jahren konzentrierte sich die Vereinsarbeit unter dem 1. Vorsitzenden Günter Schneider auf eine qualifizierte Jugendausbildung und die Vergrößerung der Kapelle.

Mit der letzten Änderung der Satzung 2003 unter dem aktuellen Vorsitzenden Udo Sutter wurden die Finanzen auf eine solide Basis gestellt.

Der langjährige Vorsitzende, Dirigent und Ehrenvorsitzende Karl Göpper hat die wechselvolle Geschichte der „Germania“ zusammengetragen. Vieles ist verloren gegangen, zahlreiche Dokumente der Vorkriegszeit sind unwiederbringlich. Karl Göpper hat die verfügbaren Quellen, Bilder, Festschriften und Konzertprogramme ausgewertet, Zeitzeugen befragt und für die jüngere Geschichte insbesondere die Protokollbücher als Grundlage bemüht. Aus den vorliegenden Daten hat er nicht nur eine Bestandsaufnahme, sondern ein interessantes, kurzweiliges Werk mit vielen kleinen Anekdoten zusammengetragen und so zum 100-jährigen Jubiläum die Geschichte der Germania zusammengefaßt.

Für diese Arbeit gilt ihm der Dank des Vereins.

 

Udo Sutter  

Vorsitzender

 

DerAutor:

Karl Göpper, geboren am 16. Januar 1925 in Odelshofen, ist im Jahr 1954 als aktives Mitglied in den Musikverein Germania Kork e.V. eingetreten.

 

 

 

Nachdem im Jahr 1959 vom Landkreis Kehl die Blasmusikschule Kehl eingerichtet wurde,trat er in diese Schule ein, wo er eine dreijährige Ausbildung durch Professor Singer vom Musikkonservatorium Strasbourg absolvierte.

Im Laufe der Jahre bekleidete Karl Göpper das Amt des Beisitzers, des Korpsführers sowie des 1. und 2. Vorsitzenden. Bis zu seiner Verrentung im Jahre 1982 dirigierte er 6 Jahre lang die Germania.

Am 31. Januar 1987 beschloß die Generalversammlung, Karl Göpper zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Germania Kork e.V.